Außenansicht der Bank Gutmann am Schwarzenbergplatz

Anleihen.
Und wie Gutmann auf sie setzt.

Wer in Anleihen investiert, sucht Stabilität und Sicherheit. 

Beste Bonität und Liquidität sind wichtige Merkmale. Die Gutmann Anleihestrategie investiert weltweit. Die breite Streuung über Regionen, Länder und Sektoren ist genauso wichtig wie die aktive Steuerung des Zinsrisikos über Laufzeiten. 

Die Anleihestrategie.

Anleihen verringern über die Zeit die Volatilität Ihres Portfolios. Sie sind krisenresistent und bieten Diversifizierung in einem unsicheren Umfeld. Anleihen liefern oft positive Renditen, wenn risikoreichere Anlagen Verluste erleiden. 

Wir setzen auf 3 Themen:

  • 1.

    Inflationsgebundene Anleihen

    Sie bieten dem Investor Schutz vor dem Inflationsrisiko. Der Nennwert der Anleihe wird an die Entwicklung eines Inflationsindex angepasst und beeinflusst somit direkt die Kursentwicklung.

  • 2.

    Unternehmensanleihen

    Wir bevorzugen hochwertige Unternehmensanleihen im Investment Grade Bereich. Hochzinsanleihen werden beigemischt. Die Auswahl ist entscheidend, denn die Streuung der Risikoaufschläge zwischen und innerhalb von Sektoren ist groß. Wir selektieren Unternehmen mit soliden Bilanzen, langlebigen Geschäftsmodellen und einer disziplinierten Finanzpolitik.

  • 3.

    Duration

    Die Duration ist die durchschnittliche Kapitalbindungsdauer einer Anleihe oder eines Investmentfonds. Indem wir die Gesamtduration im jeweiligen Zinsumfeld aktiv managen, können wir die Rendite optimieren. Die Länder- und Währungsallokation hilft, Durationrisiken zu reduzieren.

Ihre Bedürfnisse. Unsere Expertise.

FAQ

Sie haben Fragen?

  • Ihr Portfolio wird auf Sie, Ihre Bedürfnisse und Ihr Risikoprofil abgestimmt. Bei jeder Veranlagung hängt der mögliche Ertrag direkt vom Risiko ab. Je höher der mögliche Ertrag ist, desto höher wird das Risiko sein.
    Durch die Veranlagung in mehrere verschiedene Wertpapiere kann das Risiko der gesamten Veranlagung vermindert werden. Dennoch können Einzelrisiken nicht ausgeschlossen werden. So unterliegen Veranlagungen in den Geld- und Kapitalmarkt unter anderem folgenden Risiken: Kursrisiko, Währungsrisiko, Kreditrisiko, Liquiditätsrisiko, Ausfallsrisiko, Operationelles Risiko. Im Rahmen Ihres Beratungsgesprächs geht Ihr Kundenbetreuer gerne auf Details zu diesen Risiken ein.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns.